You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 7 Current »

Um Ihren Kunden die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Veranstaltungsterminen zu erleichtern, gibt es das Modul Terminübersicht. In der Regel gelangen Ihre Kunden, bevor Sie den Veranstaltungstermin im Webshop buchen und nachdem Sie die Startseite Ihres Unternehmens besucht haben, zur Terminübersicht. Hier verschaffen sich Ihre Kunden schnell einen Überblick über die kommenden Veranstaltungstermine und wählen die interessantesten Termine aus.

Wir haben dieses Modul zusammen mit verschiedenen Kunden in dem letzten halben Jahr weiterentwickelt. Besonders stolz sind wir auf das positive Feedback. Zunächst nur als eine Layout-Änderung im Kachel-Design angelegt, die nur eine reduzierte Auswahl an Informationen bieten sollte, wurden im Rahmen verschiedener Projekte viele weitere Funktionen integriert.

Mittlerweile wird die Terminübersicht sogar als Alternative zur klassischen Startseite verwendet. Und die Terminübersicht findet auch dort Verwendung, wo nur ein Teil Ihres Portfolios an Veranstaltungsterminen dargestellt werden soll. Der Clou an der Terminübersicht ist aber, dass Sie das alles selbst konfigurieren können.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer neuen Darstellung Ihres Portfolios an Veranstaltungsterminen sind, werden Sie hier fündig.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie die einzelnen Features der Terminübersicht aussehen, wie Sie die Terminübersicht gezielt als Startseite, Seminarsuche und Katalogübersicht einsetzen und welche weiteren Konfigurationsmöglichkeiten es gibt.

Terminübersicht als Startseite

Im Konfigurationsmodul erstellen Sie beispielsweise eine Startseite, indem Sie ein Logo und einen Text in einen Texteditor einfügen und die Suche ausblenden. Dann erstellen Sie einen Menüpunkt, der auf diese Startseite verweist.  Und schon sehen Ihre Kunden alle von Ihnen erstellten und angebotenen Veranstaltungstermine.

Die Terminkachel der Terminübersicht

Durch wenige Klicks entscheiden Sie, ob Ihre Kunden über den Buchungsstatus informiert werden. Eine kleine grüne, gelbe und rote Ampel in der oberen rechten Ecke zeigt dann die Auslastung der Veranstaltung an. Oder aber Sie lassen automatisch weitere Informationen anzeigen: Veranstaltungsort, Dozenten oder den Untertitel der Veranstaltung, einen Beschreibungstext, den Veranstaltungstyp oder die Artikelnummer. Alle diese Informationen haben Sie bereits beim Erstellen der Veranstaltung angegeben.  Die Informationen werden automatisch für die Webseite zusammengestellt.  Untertitel, Beschreibungstexte, Veranstaltungstypen und Artikelnummer lassen sich von Ihnen selbst jederzeit ändern und anpassen.  Eine detaillierte Anleitung, wie das geht, finden Sie in unserer Dokumentation für Kunden.

Terminübersicht als Veranstaltungssuche

Eine Seminarsuche erstellen Sie, indem Sie eine Filterkachel zur Terminübersicht hinzufügen. Mittels verschiedener Drop-down-Menüs oder durch eine Texteingabe durchsuchen Ihre Kunden Ihr gesamtes Veranstaltungsportfolio. Hier filtern Ihre Kunden die Veranstaltungstermine beispielsweise nach Veranstaltungsort, -typ oder -titel. Alle Daten wurden von Ihnen bereits in der Seminarverwaltung angelegt und werden jetzt automatisch für die Suche zusammengestellt. Das Drop-down-Menü "Orte" enthält beispielsweise alle Veranstaltungsorte der von Ihnen demnächst angebotenen Veranstaltungstermine in alphabetischer Reihenfolge.

Weitere Konfigurationsmöglichkeiten der Veranstaltungssuche

Wollen Sie lediglich die Freitextsuche und das Drop-down-Menü "Orte" einblenden, dann blenden Sie die übrigen Drop-down-Menüs einfach aus.

Wenn es Ihnen besser gefällt, dass man die Suchfilter nicht sieht, dann klappen Sie diese standardmäßig zu.

Oder Sie zeigen zusätzlich eine Filterkachel mit Kategorien oder Veranstaltungstypen an.

Terminübersicht als Katalogübersicht

Falls Sie mehrere Kataloge mit Veranstaltungsschwerpunkten haben, zeigen Sie nur diese an. So zeigen Sie nur eine bestimmte Auswahl Ihrer Veranstaltungstermine an. Ihre Kunden finden beispielsweise über passende Menüpunkte immer gleich die passenden Seminare. Für jeden Katalog verknüpfen Sie dann den passenden Menüpunkt. Dies unterscheidet sich nicht vom Erstellen der restlichen Menüs auf Ihrer Webseite. Die Menüstruktur können Sie über den Menü-Editor immer wieder selbst neu anpassen.

Die Terminübersicht und weitere Konfigurationsmöglichkeiten


Durch Sie selbst konfigurierbar sind alle im oberen Bild mit Zahlen versehenen Elemente.

Im oberen Teil sehen Sie die Filterkachel (6). Die Filterkachel lässt sich gänzlich ein- oder ausblenden. Die verschiedenen Filter-Elemente, mit denen Ihre Kunden nach Veranstaltungsterminen anhand von Veranstaltungstypen (1), Trainern (2), Kategorien (3), Orten (4) und Freitexten (5) suchen können, lassen sich ein- und ausblenden. Zudem lässt sich einstellen, ob der Filter nach dem Verlassen der Webseite sich an die Einstellungen erinnern soll oder nicht.

Im unteren Teil sehen Sie die Terminkachel. Hier lassen sich Veranstaltungstitel und Artikelnummer ein- und ausblenden und gegebenenfalls umbenennen (7). Der Untertitel (8), Veranstaltungsort (10) und Dozenten (11) und die Buchungsstatusampel (9) lassen sich ein- und ausblenden. Die Darstellung des Veranstaltungsdatums lässt sich optional durch celanio konfigurieren (9).



  • No labels